„Die Natur ist die beste Apotheke“-Kneipp

Heublumen eine uralte Arznei

In vielen Teilen des Landes werden im September zum zweiten Mal in der Saison die Wiesen gemäht, die zweite Heuernte wird bei den Bauern eingebracht.Stress und Müdigkeit.

Da hat dann im Herbst eine Naturarznei besonders intensive Wirkung.

Wenn das Heu im Schuppen auf der Tenne gelagert wird, dann fallen die trockenen Blüten, Blatt-Teile und feinste Gräser zu Boden. Dies sind die Heublumen. Stammen die Heublumen von einer biologischen Wiese, dann ist es eine uralte Arznei, die bereits Pfarrer Kneipp mit großem Erfolg einsetzte. Denn diese Heublumen beinhalten die ganze Vielfalt an Naturheilkräften, die in unseren Wiesenpflanzen gespeichert sind.

 

  • P1040065Beim Heublumen-Sack füllt man ein paar Hände voll Heublumen in einen kleinen Leinensack und lässt diesen etwa 20 Minuten über einem Topf mit aufsteigendem Wasserdampf heiß werden.
  • Die ideale Wasserdampf-Temperatur ist 42 Grad Celsius. Lassen Sie den Sack etwas abkühlen und legen ihn auf die schmerzende Stelle (ist das noch zu heiß, dann hüllen Sie den Sack in ein Geschirrtuch) und decken ein trockenes Tuch darüber.
  • 1 Stunde einwirken lassen. Diese Behandlung etwa vier bis fünf Tage lang wiederholen.

Pfarrer Kneipp sagte schon: „Die Natur ist die beste Apotheke“

 

    • Beim Heublumen-Bad setzt man P10400685 bis 7 Handvoll Heublumen mit kaltem Wasser zu, lässt einmal aufkochen und dann 1/2 Stunde ziehen.

 

 

  • P1040079 Danach ins Badewasser geben, das etwa 37 Grad Celsius haben sollte.
  • In diesem Sud 15 bis 20 Minuten baden.
  • Dann eine Stunde gut zugedeckt im Bett ruhen.

 

 

 

 

Einfacher geht es mit unserem Bio Kräuterheubad. Da ist das Heu schon in Baumwollsäckchen verpackt. Sie hängen einfach ein Bio Kräuterheubad –Stress 22jpg Säckchen für ein Vollbad wie einen Teebeutel in die gefüllte Badewanne oder ein Bio Kräuterheubad – Säckchen für ein Fußbad in ein gefülltes Fußwännchen, lassen es ziehen und genießen das Entspannungsbad.

Dann 20 – 30 Min Nachruhe verstärkt die Entspannung.

 

 

Pfarrer Kneipp: Ein kalter Kneippguss am Morgen schützt vor Krankheit und Sorgen

Sehr entspannend und eine ausgezeichnete basische Körperpflege ist auch ein Bad in MeineBase® Badesalz

Die basische Körperpflege: Hierzu gibt es ein ausführliches Merkblatt über die Anwendung vom Basen-Bädern, Peeling-Massagen, Basen-Wickeln, Salzhemden und -socken, nasaler Hydrotherapie und Rasulbädern. Gerne senden wir es Ihnen zu: info@vivawenzel.de 

Wo Medikamente wenig oder gar nichts vermögen, kann mit Wasser der beste Erfolg erzielt werden; es ist deshalb nur schade, dass man das Wasser und die Anwendungen mit Wasser wenig kennt.

Wenn man das eine oder andere warme Bad nimmt, ungefähr in der Woche eines, so gefallen sie gar nicht übel. Nimmt man aber die warmen Bäder öfters, so müssen sie notwendiger Weise schwächen.