Essen und Trinken trotz Handicap – mit Tricks!

Kleine Weh-Wehchen oder Handicaps machen den Alltag oft schwer und die Selbstständigkeit leidet darunter. Gerade deshalb oder trotz allem ist Selbstständigkeit für Menschen mit Handicaps so wichtig.

Ist die Beweglichkeit eingeschränkt, die Hände zittrig wie z.B. bei einer Parkinson Erkrankung oder fehlt eine funktionstüchtige zweite Hand wie z.B. bei Schlaganfall Patienten, dann wird selbstständiges Essen und Trinken oft zur Qual.

Das muss nicht sein! Das Geschirr von Ornamin gleicht diese Handicaps aus. Mit Tricks, im Geschirr versteckt, im Design so eingearbeitet, dass sie unsichtbar sind.

Denn: selbstständiges Essen und Trinken fördert das Selbstwertgefühl.

SCHON GEWUSST?

Demenz ist die häufigste Form psychischer Erkrankungen im Alter. In Deutschland werden aktuell 1,5 Millionen Demenzbetroffene gezählt. Jährlich treten mehr als 300.000 Neuerkrankungen auf.  Mit steigendem Alter steigt auch das Risiko einer Erkrankung. 

5 Fakten zu Demenz:

  • Betroffen ist jeder Zwanzigste zwischen 65 und 69 Jahren.
  • Jeder Dritte zwischen 80 und 90 Jahren leidet an Demenz.
  • 70% der Erkrankten sind Frauen.
  • 2030 werden 2.2 Mio. Betroffene erwartet.
  • Die häufigste Krankheitsform von Demenz ist Alzheimer.

Mögliche Anzeichen: 

  • Im kognitiven Bereich: Gedächtnisschwächen, eingeschränktes Orientierungs- und Wahrnehmungsvermögen, Spracheinschränkungen.
  •  Im affektiven Bereich: Depressionen, Angst, Unruhe, Verhaltensänderungen.
  •  Im motorischen Bereich: Einschränkungen der Beweglichkeit und Muskulatur.

Hier kann auch das Geschirr von Ornamin den Alltag unterstützen. Mit den Tricks des Geschirrs von Ornamin kann man Langsamessern dabei helfen, dass die Speisen länger die gewünschte Temperatur halten. Oder Menschen, die zum Beispiel nur einen Arm nutzen können, können mit dem Geschirr von Ornamin problemlos Brote bestreichen, Suppe aus dem Teller löffeln.

Das Geschirr von Ornamin berücksichtigt einen Grundsatz ganz besonders: Das Auge isst mit. Deutliche Farbkontraste und klare Formen helfen Speisen und Getränke leichter, besser wahrzunehmen.

Ein Tipp:

Rot wird auch als Farbe der Demenz bezeichnet.

Sie wirkt appetitanregend, schafft Orientierung.

Sie ist eine Farbe, die Demenzerkrankte sehr lange gut erkennen können.

Bei ihr sind Kontraste auch sehr deutlich zu sehen.

Die Tricks:

querschnitt_teller1 – Der Kipp-Trick

Ganz schön schräges Design.
Der farbenfrohe, formschöne Teller überzeugt durch den clever versteckten, abschüssigen Innenboden und den unauffälligen Überhang im Rand. Sie sorgen dafür, dass die Speisen auch bei einhändigem Essen leichter auf die Gabel oder den Löffel gelangen.

 

querschnitt_becher2 – Der Trink-Trick

Hoch die Tasse, nicht den Kopf.
Durch den konisch geformten Innenbecher lässt sich der Becher leeren, ohne den Kopf in den Nacken zu legen. So kann man auch mit körperlichen Einschränkungen und in liegender Position problemlos ohne Hilfe trinken.

 

stopp_trick3 – Der Stop-Trick

Das schmiert sich wie geschmiert.
Schon eine kleine Erhöhung kann eine richtig große Hilfe sein. Zum Beispiel, wenn man nur eine Hand zur Verfügung hat. Darum hat unser Essbrettchen einen an drei Seiten erhöhten Rand, der das Verrutschen der Brotscheibe garantiert verhindert.

4 – Der Thermo-Trick

Heiß bleibt heiß und kalt bleibt kalt.
Durch einen mit Wasser befüllbaren Rand schenkt einem diese Funktion die Zeit, Essen und Trinken in jeder Geschwindigkeit zu sich nehmen zu können, ohne Temperaturverluste in Kauf nehmen zu müssen.

trinkbecher_skala5 – Der Rutsch-Trick

Alles fest im Griff.
Von diesen Produkten kann man seine Finger einfach nicht lassen. Durch Dekor, Griffkissen und Bechermanschette aus speziellem Antirutsch-Material ist auch bei Feuchtigkeit, Gefühllosigkeit oder zittrigen Händen ein sicheres Halten des Geschirrs garantiert.

 

 

brems_trick6 – Der Brems-Trick

Hier kommt keiner ins Rutschen.
Manchmal versteckt sich das Besondere auch dort, wo eigentlich keiner hinschaut. Im Fall unserer Teller, Schalen und Brettchen unter ihrem Boden. Ein cleverer Antirutsch-Ring sorgt dort nämlich dafür, dass während des Essens nichts ins Rutschen gerät.

 

Teller mit Kipp-Trick 

teller-26-kipp-trick

Der Innenboden des  Tellers mit dem Kipp-Trick verläuft zum Tellerrand hin abgeschrägt.

Mit einem unauffälligen Überhang des Tellerrandes sorgt der Kipp-Trick dafür, dass das Essen ganz einfach auf Gabel oder Löffel rutscht.

Das selbständige Essen wird durch den Teller unterstützt und ist im Gegensatz zu Tellerranderhöhung nicht stigmatisierend. Ein Antirutsch-Ring unter dem Tellerboden sorgt für einen festen Stand.

Durchmesser: 26 cm

Becher mit Trink Trick

➡ Rufen Sie an wenn Sie sich für die Becher mit Trick interessieren: Tel. 0911 61 79 25

2-henkel-becherHoch die Tasse, nicht den Kopf. Durch den konisch geformten Innenbecher lässt sich der Becher mit dem Trink-Trick leeren, ohne den Kopf in den Nacken zu legen. So kann man auch mit körperlichen Einschränkungen und in liegender Position problemlos ohne Hilfe trinken.

Die zwei extra großen und ergonomisch geformten Henkel ermöglichen einen sicheren Halt, auch bei starkem Zittern.

Zudem verfügt der 2-Henkel-Becher mit Trink-Trick über eine Thermofunktion.

becher_breiter_henkelHoch die Tasse, nicht den Kopf.
Durch den konisch geformten Innenbecher lässt sich der Becher mit dem breiten Henkel leeren, ohne den Kopf in den Nacken zu legen. So kann man auch mit körperlichen Einschränkungen und in liegender Position problemlos ohne Hilfe trinken.

Der extra große und ergonomisch geformten Henkel ermöglichen einen sicheren Halt, auch bei starkem Zittern.

Zudem verfügt der Becher mit Trink-Trick über eine Thermofunktion.

becher-schmaler-henkelAußen Funktion, innen Geometrie.
Neben einer Thermofunktion besitzt der Becher mit Trink-Trick einen konisch geformten Innenbecher.

Somit ist das Leertrinken auch im Liegen und mit eingeschränkter Nacken- und Armbeweglichkeit problemlos möglich.

Durch diese versteckte Funktion wird Stigmatisierung verhindert und Selbständigkeit gefördert.

 

Essbrettchen 

p1060758Das Essbrettchen wurde speziell für Menschen mit eingeschränkter Handbeweglichkeit entwickelt und ermöglicht ein selbständiges Essen.

Der an drei Seiten erhöhte Rand des  Essbrettchens  verhindert ein Verrutschen der Brotscheibe. Es ist sowohl für Links-, als auch für Rechtshänder nutzbar.

Der Antirutsch-Ring auf der Unterseite des Brettchens garantiert einen festen Stand.

 

Zubereitungshilfe für Essbrettchen

zubereitungshilfeEssen zubereiten leicht gemacht:
Die  Zubereitungshilfe für das Essbrettchen  gibt sowohl Brötchen als auch Gurken, Käse oder anderen Lebensmitteln einen perfekten Halt beim Schneiden und Zubereiten.

Sie kann einhändig mit nur einem Handgriff auf die drei erhöhten Ränder des Essbrettchens aufgesteckt werden. Durch die praktische Lasche kann die Zubereitungshilfe genauso einfach wieder abgenommen werden.

Sie sitzt fest auf dem erhöhten Rand des Essbrettchens, sodass beim Schneiden und Schmieren nichts verrutscht.

Einsatz bei eingeschränkter Handbeweglichkeit oder zittrigen Händen; Beeinträchtigung in der Motorik; einhändig nutzbar.

essbrettchen4 essbrettchen2 essbrettchen3

Tellerranderhöhung 

tellerranderhoehungtellerranderh_tellerEingeschränkte Handbeweglichkeit oder Beeinträchtigungen in der Motorik erschweren es oft das Essen mit Gabel oder Löffel gut aus dem Teller aufzunehmen. Sie möchten aber weiterhin Ihr gewohntes Geschirr nutzen.

Hier kommt die  Tellerranderhöhung  ins Spiel.

Stecken Sie diese einfach auf den Tellerrand auf.
Die Tellerranderhöhung kann auf Tellern mit einem Durchmesser von 200 bis 260 mm angebracht werden.

 

Geschirr mit kleinen Tricks für die ganze Familie:

  • Für den Alltag
  • Ihre Gesundheit.
  • vor allem ein Familiengeschirr

Was zeichnet ein Familiengeschirr aus?

Viele der Teller, Essbrettchen, Schalen, Becher, Schüsseln, Tabletts,  Messer, Löffel, Gabeln messer-loeffel-gabelnect. bestechen durch unterschiedliche Tricks, die das Essen und Trinken leichter machen.

Aber eine ganz entscheidende Funktion haben alle eile gemeinsam: Sie bringen die gesamte Familie an einen Tisch. etc. bestechen durch die unterschiedlichsten Tricks, die das Essen und Trinken leichter machen.

Dank des Einfallsreichtums der Entwickler und Designer von Ornamin bleibt niemand außen vor.

Essen ist Familiensache – und zur Familie gehören alle!